bahn-galerie.de

        Home             Dampflok           Diesellok           Elektrolok           Dienst-Fz      
        Links              Hybridlok           Diesel-Tw           Elektro-Tw          Drumherum    

Wissenswertes ...

Aufkletterschutz


Als Aufklettern bezeichnet man, wenn bei einem Zusammenstoß von Schienenfahrzeugen sich einer der beiden Fahrzeuge anhebt und der Wagenkasten in den anderen geschoben wird. Dadurch wird der meist weniger stabile Aufbau der Schienenfahrzeuge zerstört, was schwere Verletzungen bis hin zu Menschenleben kosten kann.

Der Aufkletterschutz sind in der Regel in ca. 1 Meter ab Schienenoberkante angebrachte geriffelte Prallplatten, welche sich bei benachbarten Fahrzeugen / Wagen beim Zusammenstoß ineinander verkeilen und das Anheben verhindern. Die Platten sind teilweise auch hinter leichten Verkleidungen versteckt.


Aufkletterschutz bei der Baureihe 481 (S-Bahn Berlin) - Oranienburg, 09.02.2020 - Foto: Olaf Hoell

Aufkletterschutz Baureihe 481 S-Bahn Berlin


Aufkletterschutz bei der einem Stadler Flirt 3 - InnoTrans 2014 in Berlin, 27.09.2014 - Foto: Olaf Hoell

Aufkletterschutz Stadler Flirt 3


Aufkletterschutz bei der Baureihe 0442 (Talent 2), hier ohne die Abdeckung bei der Montage
Bombardier Hennigsdorf am 17.09.2010 - Foto: Olaf Hoell

Aufkletterschutz Bombardier Talent 2


© 2001-2021 Olaf Hoell / Bahn-Galerie.de

Alle Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt.
Eine Nutzung jeglicher Art, auch auszugsweise bedarf der Zustimmung des Autors / Fotografen.

Bahn-Galerie.de  /  Impressum  /  Datenschutzerklärung


weitere Projekte von mir:

S-Bahn-Galerie.de      •     U-Bahn-Galerie.de