bahn-galerie.de

        Home             Dampflok           Diesellok     

     Elektrolok     

     Dienst-Fz      
        Links              Hybridlok           Diesel-Tw           Elektro-Tw          Drumherum    

Akku-Triebwagen

AT 589 + AT 590 der Deutschen Reichsbahn

 
Baujahr:

1927

Hersteller:

WUMAG (Görlitz) / BEW / AFA

Höchstgeschwindigkeit:

60 km/h

Leistung:

172 kW

Dienstmasse:

67,4 t

Länge über Puffer:

29.220 mm

Radsatzanordnung:

2A + A2

 

Dieser Akku-Triebwagen konnte mit einer Batterie-Ladung ca. 250 km weit fahren. Gebaut wurde der Triebwagen bei der Waggon- und Maschinefabrik Görlitz (mechanischer Teil) und von den Bergmann-Elektrizitätswerken (BEW). Die Batterie stammte vom Akkumulatorenwerk Aachen (AFA). Die Anschaffungskosten betrugen damals 125.500,00 Reichsmark

In seinen 40 Betriebsjahren, er überstand den 2. Weltkrieg ohne nennenswerte Schäden, brachte es der AT 589/590 auf 1.536.707 km Laufleistung mit eigenem Antrieb.

Im 2. Halbjahr 1964 war der Triebwagen nochmal im RAW Schöneweide (heute S-Bahn-Hauptwerkstatt der Berliner S-Bahn GmbH). Wegen ungeklärter Fragen über die Zuständigkeit des Batterieausbaus "pendelte" der Triebwagen nochmals zwischen dem RAW Schöneweide und dem RAW Dessau. Schließlich wurde er bis zum 31.12.1964 im RAW Schöneweide instandgesetzt. Wegen der fehlenden Batterien wurde der Zug - um die vorgeschriebene Pufferhöhe zu erreichen - nach Dessau mit 3.000 Bremsklötzen an Bord geschickt. Hier erfolgte die Aufarbeitung der Batterien mit den besten Zellen der AT 589/590 und des wegen Unfallschaden abgestellten AT 591/592.

Dieses Fahrzeug ist heute als nichtbetriebsfähiges Museumsfahrzeug erhalten.



AT 589 + AT 590 am 01.02.1972 im RAW Dessau - Foto: Axel Mehnert

Akku-Triebwagen


           zurück            

Copyright (c) 2001-2021 Olaf Hoell.
Alle Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt.
Eine Nutzung jeglicher Art, auch auszugsweise, bedarf der Zustimmung des Autors / Fotografen.

   Datenschutzerklärung    

             Impressum             

 

weitere Projekte von mir:   s-bahn-galerie.de     /     u-bahn-galerie.de